#1

Funktional

in Technik 12.03.2012 23:29
von Falcon.bk | 33 Beiträge | 33 Punkte

Was mich seit einiger Zeit stark beschäftigt ist das Thema, zwei oder drei funktionale Caches zu legen. Viele Ideen sind in der Entwicklungsphase.
Aber ein Gedanke der mich eben so stark beschäftigt ist, lohnt sich der Aufwand an Geld und Hirnschmalz, wenn dann doch wieder einer von 100 Neu-Cachern die Dose beschädigt, klaut oder den Cache anderweitig unbrauchbar macht. Ich würde gern mal von euch wissen, wie ihr zu Basteleien steht. Caches die nicht aus einer typischen Dose im Wald bestehen, oder einlaminierte Papierstreifen, die einem den nächsten Hinweis geben. Lohnt es sich zu investieren, oder baut man lieber auf Nummer sicher und stellt sich die Option, schnell und preiswert einen Reflektor zu erneuern?


Es ist alles nur ein Spiel

nach oben springen

#2

RE: Funktional

in Technik 13.03.2012 10:50
von Hummel & Brummel | 396 Beiträge | 964 Punkte

Ob es sich lohnt oder nicht, wirst Du für Dich selber entscheiden müssen. Wenn wir schöne Log's lesen und die Cacher sich über unsere Caches freuen, dann ist das für uns Belohnung genug. Ärgerlich ist es immer, wenn etwas kaputt geht oder nicht wieder so verlassen wird, wie es vorgefunden wurde.
Wir haben ja immer noch die Option der Premium Member, obwohl das definitiv nicht die "besseren" Cacher sind, aber eine kleine Gruppe derer, die nicht so verantwortungsvoll mit den Caches anderer umgehen sicherlich schon ausschließt.

Trotzdem sind wir der Meinung, dass es sich auf jeden Fall lohnt. Bei der Bastelei sollte aber bedacht werden, dass nicht jeder Cacher handwerklich begabt ist und der eine oder andere Grobmotoriker das "Gebastelte" nicht so bedienen kann, wie der Owner selber. Für viele ist es sogar schon eine Meisterleistung, wenn sie den Platz wiederfinden, an dem sie den Cache vor dem loggen entnommen haben.


Also her mit den aussergewöhnlichen Caches, die unser Hobby so vielfältig und facettenreich machen!

nach oben springen

#3

RE: Funktional

in Technik 13.03.2012 20:33
von Mr.Turtle.GC | 96 Beiträge | 100 Punkte

Da ich ja nun schon einige gestaltete Caches draußen hab, hak ich mal hier ein.
Also das basteln an sich macht mir Spaß und es freut mich dann auch sehr, wenn es den Kollegen gefällt (Fav.)!
Es bleibt ein Restrisiko. Bis jetzt hat bei mir alles gehalten, bzw. ist noch da. Kommt auch darauf an, wo man es versteckt (Muggeltechnisch)!
Das meiste was ich gefriemelt hab, besteht aus meinen Holzbeständen, aus den Untiefen des Kellers.
Also nicht immer frisch aus dem Baumarkt.
Es gibt, denk ich mal eine gewissen Grenze, die man investieren sollte. Muss man dann selbst entscheiden.

nach oben springen

#4

RE: Funktional

in Technik 14.03.2012 09:41
von caprikitty | 30 Beiträge | 30 Punkte

Ich freu mich auch über "aufwändige" caches in dem sinne, dass man sieht, dass nicht nur lieblos eine dose unter laub versteckt wird.
anderer seits finde ich es doof gerade diese aufwändigen caches als premium caches zu machen. als ob man mit 30 us-dingern im jahr die spreu vom weizen trennen kann. ich bin kein premium member, dann geht mir wohl einiges durch die lappen, aber wenn es eben eine geschlossene gesellschaft ist, gut.

nach oben springen

#5

RE: Funktional

in Technik 14.03.2012 12:57
von Falcon.bk | 33 Beiträge | 33 Punkte

Also die Bedenken, dass meine Caches als Premium veröffentlicht werden, kann ich euch nehmen. Die 30$ machen dich nicht automatisch zum besseren Cacher. Das ist definitiv klar. Aus dem Grund finde ich es ungerecht, wenn solche Dosen den "normalen" Cachern Vorenthalten bleiben.


Es ist alles nur ein Spiel

nach oben springen

#6

RE: Funktional

in Technik 26.03.2012 11:24
von caprikitty | 30 Beiträge | 30 Punkte

@Falcon
da bin ich ganz deiner Meinung!!!

nach oben springen

#7

RE: Funktional

in Technik 27.03.2012 14:02
von visier61 | 18 Beiträge | 18 Punkte

Hallo!
Funktional ja oder nein, das ist einfach eine Frage der Einstellung und mich als Finder freut es ungemein, wenn ich gut gemachte und mit Zeit und Liebe hergestellte Dosen finde.
Ich denke dabei an den GC3C3X7 "Eisenbahn fahr'n" von Mr.Turtle.GC, den ich gestern fand und begeistert war, ebenso der GC35KHT "Borstel vom Weiberstein" und der GC2K36G "Troll Knopphold" von Hummel & Brummel.
Es wird immer Menschen geben, die nur das Finden und alles andere nicht interessiert, damit muss man leben aber ich bin nicht der Meinung, dass die PM die besseren Menschen sind.
Man muss auch den Anfängern die Chance geben, solch köstliche Caches zu finden.

nach oben springen

#8

RE: Funktional

in Technik 27.03.2012 17:41
von Mr.Turtle.GC | 96 Beiträge | 100 Punkte

Es hängt nicht vom Member-Status ab, wie man mit Caches umgeht. Da kann ich mich nur anschließen.
Deswegen habe ich mich entschlossen, meine Member-Caches "freizuschalten".
Ich hoffe natürlich, auch an die EHRLICHKEIT der Cacher.
Wenn etwas ausversehen zu bruch geht, soll einfach nur bescheid gesagt werden!
Hier wird niemandem der Kopf abgerissen, oder was in Rechnung gestellt.

nach oben springen

#9

RE: Funktional

in Technik 27.03.2012 21:05
von Superlooser | 92 Beiträge | 220 Punkte

Natürlich haben die "Dosen unterm Laub" auch ihre Berechtigung. Aber wenn man solche Caches findet, wie sie der Visier61 schon genannt hat, dann ist das doch jedes Mal ein Highlight im Cacherleben. Auch GC2JG00 Die vergessene Höhle am Kloster Mildenfurth von H&B gehört da zweifellos dazu, auch wenn sie z.Z. wegen der Fledermäuse gesperrt ist.
Deshalb möchte ich alle diejenigen, die das Basteltalent haben, es auch zu nutzen, um weitere Highlights zu zaubern.
Und diejenigen Cacher, die sich an solchen Meisterwerken erfreuen können, die behandeln die auch gebührend vorsichtig.

nach oben springen

#10

RE: Funktional

in Technik 27.03.2012 22:27
von Hummel & Brummel | 396 Beiträge | 964 Punkte

Vielen Dank für die Blumen...

das passt ganz gut, weil wir gerade heute in unserer Höhle nach dem rechten geschaut haben. Leider war die Abdeckung der Schatzkiste kaputt und diese stand mehrere Zemtimeter im Wasser.
Wie Mr.Turtle.GC schon schrieb, es kann immer passieren, dass etwas zu Bruch geht. Aber man sollte dem Owner zumindest Bescheid geben, was hier leider auch nicht passiert ist.

Aber wir möchten auch unser Hobby nicht kaputt diskutieren und hoffen, dass alle Cacher in der kommenden Saison (die Winterpause hat sich schon bemerkbar gemacht) wieder viele schöne Caches finden und verstecken werden und freuen uns auf viele neue Caches in der Dosenoffensive.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: cnp
Forum Statistiken
Das Forum hat 550 Themen und 4659 Beiträge.
Besucherrekord: 31 Benutzer (06.09.2012 11:28).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen