#1

Stirnlampen

in Technik 06.02.2012 15:14
von crissar | 166 Beiträge | 184 Punkte

Ich weiß zwar, dass es schon einen Taschenlampen-Thread gibt, aber aufgrund der Tatsache, dass Stirnlampen ja doch noch andere Kriterien erfüllen und vor allem das Argument bieten immer 2 Hände frei zu haben, hab ich das Thema mal neu eröffnet.

Anliegen ist es eine Stirnlampe zu finden, die gut und günstig ist. (Preisklasse bis max.30Euro)
Meine Led Lenser H7R ist zwar gut, aber die kostet doch ein paar Teuronen mehr.
Gibt es Erfahrungen z.B. mit der H5 oder Produkten von LiteXPress, was Akkulaufzeit (sofern überhaupt nutzbar) und Leuchtverhalten angeht? Oder nutzt ihr gar eine andere Stirnlampe, die nicht viel kostet, aber den Wald ordentlich erhellt?


nach oben springen

#2

RE: Stirnlampen

in Technik 06.02.2012 15:54
von der_krischan | 278 Beiträge | 335 Punkte

Die LiteXpress Liberty 113 (übrigens hier im Kaufmannsladen drin) hab ich mir "damals" gekauft, als ich anfing nach Dosen zu suchen. Bisher gibt es keinen Grund zu meckern. Sie macht ordentlich Licht - in 3 Stufen, die Akkus (3xAA) halten recht lange. Ich betreibe sie mit den weißen Eneloops. Die schwarzen sind vermutlich einen Hauch dicker und passen nicht ins Batteriefach rein.
Hinten am Batteriefach ist noch ein rotes Blinkelicht zuschaltbar, damit der Jäger auch ordentlich trifft.
Durch die Gewichtsverteilung - Lampe vorn, Batterien hinten - sowie den Überkopfriemen, ist sie gut zu tragen und sitzt fest am Kopf und am Helm.

Bei einem Sturz aus gut 4 Meter Höhe brach ein kleiner Bibbus am Batteriefach ab - Die ganze Lampe wurde von Amazon anstandslos umgetauscht. LiteXpress gibt wohl sogar 5 Jahre Garantie!

Insgesamt eine tolle Lampe, für aktuell knapp 27 Euronen absolut empfehlenswert.

Neuerdings hat LiteXpress auch Modelle mit einem Sensor. Damit lässt sich die Lampe berührungslos einschalten.
Wer es braucht?


zuletzt bearbeitet 06.02.2012 15:57 | nach oben springen

#3

RE: Stirnlampen

in Technik 06.02.2012 16:42
von Hecht96 | 266 Beiträge | 274 Punkte

Ich hab heute extra H&B angefragt, was sie für eine benutzen, weil ich schon seit langem nach einer Kopflampe suche, und dann kommt dieses Thema.

Ihr könnte Gedanken lesen.

@krischan:
Die Lampe sieht nicht schlecht aus und der Preis ist voll ok.


zuletzt bearbeitet 06.02.2012 16:43 | nach oben springen

#4

RE: Stirnlampen

in Technik 06.02.2012 17:59
von Hummel & Brummel | 396 Beiträge | 964 Punkte

Nachdem wir für den Anfang zwei Kopflampen aus irgend einem Discounter hatten, hat sich die Hummel eine relativ hochwertige gekauft(die hat sie galube gerade mit auf Arbeit). Ich frag sie dann mal heute Nacht.
Und ich hab mir eine aus dem fernen Osten in der Bucht geschossen. Die gibts aber mitlerweile auch von deutschen Anbietern. Mit der bin ich sehr zufrieden und die AAA-eneloop Akkus kann ich auch gleich aufladen, wenn sie alle sind.
So was hier in der Art.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

nach oben springen

#5

RE: Stirnlampen

in Technik 06.02.2012 21:06
von crissar | 166 Beiträge | 184 Punkte

Ist das Video, welches bei der Artikelbeschreibung mit verlinkt ist, wirklich so aussagekräftig wie die Lampe in echt auch leuchtet? Wenn dem so ist, kriegt man für 15 Teuronen ja ein ordentlich helles Teil.


nach oben springen

#6

RE: Stirnlampen

in Technik 06.02.2012 21:16
von Hummel & Brummel | 396 Beiträge | 964 Punkte

Oh, hatte ich noch garnicht gesehen. Aber jetzt. Das coolste an diesem Video ist ja eigentlich das Schwert und das komische Vieh auf der Couch
Aber ich hatte die Lampe das ein oder andere mal schon im Einsatz und bin sehr zufrieden damit. Preis-Leistung stimmt auf alle Fälle.
Einen Vergleich, so wie im Video habe ich bis jetzt noch nicht gemacht. Können wir aber gerne mal tun beim nächsten gemeinsamen NC. Beim Fokussieren erscheint jedenfalls auch dieses viereckige Fenster und das ist schon enorm hell.

nach oben springen

#7

RE: Stirnlampen

in Technik 13.02.2012 12:20
von thoro39z | 42 Beiträge | 51 Punkte

Hallo,
Habe mir vorige Woche mal so eine Stirnlampe kommen lassen. Bestellung, Bezahlung Lieferung war Top innerhalb von 2 Tagen hatte ich das Teil in Zeitz. Sicher die Lampe ist einfache Bauart, der Zoom könnte etwas straffer sein, ( zu leichgängig) aber ansonsten von der Lichtausbeute wirklich gut.
Im Freifeld eine gute Ausleuchtung und angenehme Reichweite. In einem LP ( Bunker) mal das Ding verglichen mit einer Stirnlampe vom Discounter.
war wie Tag und Nacht. Der Bunkergang ca. 50 m war gut ausgeleuchtet. Für das Geld bekommt man ein faires Angebot was für die allermeisten Zwecke ausreichend sein sollte. Für Krümelkacker und Ordnungsfanatiker, eine Bedienungsanleitung oder ein CE - zeichen oder einen Herstellerhinweis findet man nicht.
Kann die Lampe im großen ganzen empfehlen, Das Video schwindelt nicht.

Grüße aus Zeitz von Thoro39z

nach oben springen

#8

RE: Stirnlampen

in Technik 13.02.2012 12:38
von Hummel & Brummel | 396 Beiträge | 964 Punkte

Schön, wenn sie Dir gefällt. Das "Problem" mit dem Zoom, wenn's denn eins ist, hab ich auch. Er geht wirklich sehr leicht, aber doch nicht so leicht, dass er sich von alleine verstellt und an der Stirn stoße ich selten irgendwo an. Das wäre dann sicher häufiger, wenn man die Lampe auf einem Helm trägt, was allerdings noch nicht ausprobiert wurde.
Zum CE-Zeichen kann ich vielleicht noch sagen, selbst wenn eins drauf wäre und die Lampe aus Hongkong kommt, dann kommt das CE-Zeichen auch aus Hongkong. Also heiß geworden ist das Teil bis jetzt noch nicht und in die Stirn hat sich auch noch nichts eingebrannt (auch ohne Harmonisierungsrechtsvorschriften)
Grüße nach Zeitz

nach oben springen

#9

RE: Stirnlampen

in Technik 19.04.2012 16:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Also ich habe eine Fenix HP10 und kann diese nur empfehlen. Mit ~50€ zwar nicht ganz billig, aber es lohnt sich. Vorteil ist die bessere Gewichtsverteilung, da die Batterien hinten sind.

Fenix HP10

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: cnp
Forum Statistiken
Das Forum hat 548 Themen und 4648 Beiträge.
Besucherrekord: 31 Benutzer (06.09.2012 11:28).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen