#26

RE: Geocaching in der Presse

in Interessante Links 26.03.2015 13:47
von frigerator | 135 Beiträge | 376 Punkte

Am Napoleonstein gibt es gar keinen Cache! Vielleicht wollten die Minen-Finder gerade einen legen?

nach oben springen

#27

RE: Beim Geocaching auf Mine am Napoleonstein bei Jena gestoßen

in Interessante Links 26.03.2015 20:17
von KBDmarek | 247 Beiträge | 947 Punkte

"In dem Gelände dort kann alles liegen" sagte ein Ureinwohner zu mir ! War ja besetzte Zone .

nach oben springen

#28

RE: Beim Geocaching auf Mine am Napoleonstein bei Jena gestoßen

in Interessante Links 27.03.2015 17:06
von crissar | 166 Beiträge | 184 Punkte

WP04 vom http://coord.info/GC4RCQ0 ist dort. Ist ja aber nur eine Virtual Stage.


nach oben springen

#29

RE: Beim Geocaching auf Mine am Napoleonstein bei Jena gestoßen

in Interessante Links 28.03.2015 08:40
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Die Station ist doch aber direkt am Napoleonstein. Der letzte der den geloggt hat war TriNitro.
Ich dachte eher an den "Russischen Funker". Na ja wir werden es wohl nie erfahren.

nach oben springen

#30

RE: Geocaching in der Presse

in Interessante Links 17.04.2015 19:01
von KBDmarek | 247 Beiträge | 947 Punkte

Found it
21/Mar/2015

Das Rätsel haben wir mit Hilfe eines befreundeten Experten gemeinsam gelöst. Für uns war das Rätsel zu schwer, wir hatten zwar den richtigen Ansatz aber doch nicht das richtige Hirnschmalz zum lösen. Heute ging es dann auf die Suche nach der Dose in einer wirklich interessanten Ecke von Jena. Gemeinsam mit Squeezy_die_Erste und JörgVonGegenüber die Dose recht fix gefunden. Nach dem Fund der Dose sind wir noch zum Napoleonstein um etwas Drachen fliegen zu gehen. Auf den Rückweg habe ich dann an einem Baum einen Steinhaufen entdeckt, der doch irgendwie verdächtig aussah. Vielleicht ein Zufallsfund einer Cachedose... Also bisschen gebuddelt... Hmmm was hartes in einer Plastiktüte... Also komplett rausgekramt und siehe da.... Könnte eine Mine sein. Fix Polizei angerufen und zwei Bilder per Mail gesendet... Die meldeten sich fix zurück und meinten es ist eine... Also auf den nächsten Streifenwagen gewartet und dann ging's Heim. Aber keine Sorge! War ganz weit weg von dem Cache!!! Was für ein Abenteuer...

ICH SAG NIX

nach oben springen

#31

RE: Geocaching in der Presse

in Interessante Links 17.04.2015 21:27
von frigerator | 135 Beiträge | 376 Punkte

Eine Mine in Plastiktüte unter Steinen? Die hat doch jemand hingelegt, damit sie gefunden wird! Oder ein frecher Cacher hat eine Dose gelegt, die noch nicht veröffentlicht war? Die Polizei hätte erstmal den Zünder ziehen sollen, um zu gucken, ob ein Logstreifen drin steckt? Coole Versteckidee!

nach oben springen

#32

RE: Geocaching in der Presse

in Interessante Links 25.06.2015 03:06
von KBDmarek | 247 Beiträge | 947 Punkte
nach oben springen

#33

RE: Geocaching in der Presse

in Interessante Links 25.06.2015 12:51
von Hummel & Brummel | 396 Beiträge | 964 Punkte

Sauerei. Erst den schönen Cache muggeln und sich dann noch dabei fotografieren lassen.
Nieder mit den Muggeln!!!

nach oben springen

#34

RE: Geocaching in der Presse

in Interessante Links 26.06.2015 07:15
von crissar | 166 Beiträge | 184 Punkte

@Hummel & Brummel: Ihr habt 'ne seltsame Art ironisch zu sein.
Wenn der Kommentar doch ernst gemeint ist....
Ich find's nur erschreckend wie wenige wieder das komplette Hobby und deren Community in Verruf bringen.
Für den Cache dort wird's bestimmt keine Genehmigung gegeben haben und der Final wahrscheinlich noch nicht mal an dieser Stelle angegeben worden sein (Vermutung Reviewer beim Publishprozess getäuscht?), nur um ein paar Freaks ihren Nervenkitzel zu gönnen.
Wie auch immer jetzt nach so langer Zeit erst jemand drauf aufmerksam wurde, aber da hin gehört keine Dose.


nach oben springen

#35

RE: Geocaching in der Presse

in Interessante Links 26.06.2015 11:15
von Hummel & Brummel | 396 Beiträge | 964 Punkte

@crissar
Mein lieber Crissar, mach dich mal locker. Selbstverständlich war der Kommentar ironisch gemeint. Leider muss man das ja mittlerweile ran schreiben, weil es kaum noch jemand versteht.
Aber ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass es nichts schadet, wenn man alles mal ein wenig lockerer sieht.

Um Gottes Willen, nicht gleich wieder falsch verstehen. Natürlich heiße ich es nicht gut, wenn ein Cache an so einer Stelle plaziert ist. Aber vor mir aus kann jeder machen was er will. Wer da rum klettern will und den Kick braucht, der soll's halt machen. Mich zwingt doch niemand dazu.
Aber trotzdem ist es wieder einmal mehr ein Zeichen, dass sich das Hobby extremst verändert hat.
Gefahren lauern überall. Wenn ich in den Wald gehe und von einem militanten Naturschützer erschossen werde, dann lag das Risiko auch bei mir (Achtung Ironie).
Zu der Vermutung, dass der Reviewer beim Publish getäuscht wurde kann ich keine Aussage treffen. Das kannst du vermutlich besser beurteilen.
Wie kommst du auf diese Vermutung?

Aber wo du grad mal hier mit liest und schreibst. Mich würde der Grund interessieren, wieso du deinen Reviewer Job wieder aufgegeben hast. Kannst mir auch gerne per PN antworten.

Ansonsten ein schönes Wochenende und für alle immer fein vorsichtig sein beim Cachen und beim über die Straße laufen

nach oben springen

#36

RE: Geocaching in der Presse

in Interessante Links 26.06.2015 12:24
von crissar | 166 Beiträge | 184 Punkte

Klar kann jeder machen, was er will, nur was mich stört ist, dass mittlerweile so viele Dinge auf Geocaching abgewälzt werden, was echt nicht mehr schön ist.
Für mich sind das keine Geocacher, die sich unter so 'ner Brücke, die als Autobahnzubringer da ist und für nix anderes, drunter lang hangeln müssen.
Ein altes stillgelegtes Eisenbahnviadukt mitten im Wald, was keine Sau mehr interessiert, ist da wieder was anderes, aber nix was aktiv genutzt wird und in Zeiten öffentlicher Wahrnehmung wahrscheinlich mit einem Sprengsatz versehen werden könnte (Vielleicht ein wenig überspitzt, vielleicht aber auch nicht), hat betuppert zu werden.

Als nächstes lädt noch jemand zu sich nach Hause ein, lässt sein Unkraut rupfen und deklariert das als CITO? Na schönen Dank auch.
Versteht mich nicht falsch. Ich schätze sehr die entspannte, kommunikative und naturverbundene Komponente des Hobbies, aber mich stört, dass es ein paar wenige immer wieder schaffen die gesamte Community in Verruf zu bringen so nach dem Motto "Ach sie sind Geocacher? Das sind doch die, die so wahnsinnig sind und unter Autobahnbrücken langhangeln".

Und zu der Nachfrage kann jeder auch noch mal das nachlesen, was in dem nicht mehr aktiven Rev-Profil drin steht. Persönliche Gründe. Fertig.
Schönes Wochenende


nach oben springen

#37

RE: Geocaching in der Presse

in Interessante Links 26.07.2015 18:57
von KBDmarek | 247 Beiträge | 947 Punkte

Endlich mal ein Erfolg .
H i e r sind die ersten Minuten entscheidend ;)

nach oben springen

#38

RE: Geocaching in der Presse

in Interessante Links 12.10.2015 17:34
von frigerator | 135 Beiträge | 376 Punkte

"Mehrere Tausend Euro Schaden hat ein Mann im Ulmer Münster verursacht, weil dieser mit einem wasserfesten Stift seinen Namen auf ein Grabdenkmal geschrieben hat."

Quelle: http://www.swp.de/ulm/lokales/polizeiber...art3458,3474092

Logbuch voll? Immer diese Geocacher

nach oben springen

#39

RE: Geocaching in der Presse

in Interessante Links 14.10.2015 13:46
von Mia24 | 24 Beiträge | 24 Punkte

"ein Mann" ist noch lange kein Geocacher

nach oben springen

#40

RE: Geocaching in der Presse

in Interessante Links 09.02.2016 09:20
von S.A.T. | 238 Beiträge | 322 Punkte
nach oben springen

#41

RE: Geocaching in der Presse

in Interessante Links 09.02.2016 11:33
von crissar | 166 Beiträge | 184 Punkte

Zitat
Man finde dort zum Beispiel auch mal einen Cache, in dem ein Bier drin ist.


*kopfschüttel*


nach oben springen

#42

RE: Geocaching in der Presse

in Interessante Links 09.02.2016 22:26
von frigerator | 135 Beiträge | 376 Punkte

In einem halbseitigen Artikel wird heute in der OTZ darüber berichtet, wie ein Geocacher aus der Uckermark einen TB in Form einer Martin Luther-Playmobilfigur auf Reisen geschickt hat. Dabei sollen 36 bestimmte Plätze besucht werden, eher er zum Lutherjahr 2017 zurückkehrt. Find ich eine gute Idee.

nach oben springen

#43

RE: Geocaching in der Presse

in Interessante Links 11.05.2016 19:20
von KBDmarek | 247 Beiträge | 947 Punkte

Hier mal ein Beitrag der nun schon ein paar Tage hier rumkullert .
-- . 111.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

nach oben springen

#44

RE: Geocaching in der Presse

in Interessante Links 25.07.2017 13:58
von de_manja | 77 Beiträge | 119 Punkte

Heute in der OTZ. 😊 Mal schauen, was daraus wird...

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 20170725_134803.jpg 
nach oben springen

#45

RE: Geocaching in der Presse

in Interessante Links 27.07.2017 19:16
von frigerator | 135 Beiträge | 376 Punkte

Melde dich doch mal an und stell dich dumm Wir haben mal aus Spaß eine geführte Geocache-Wanderung mitgemacht, da wusste die Gutste noch nicht mal, wie man einen Earthcache loggt und dass man da Fragen beantworten muss. Sie meinte, schreibt einfach gleich vom Handy aus dem Owner, dass ihr den Cache gefunden habt.

nach oben springen

#46

RE: Geocaching in der Presse

in Interessante Links 03.08.2017 19:14
von de_manja | 77 Beiträge | 119 Punkte

Hahaaa gute Idee, wir sind aber noch im Urlaub in Österreich.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: GeoIuG
Forum Statistiken
Das Forum hat 557 Themen und 4682 Beiträge.
Besucherrekord: 31 Benutzer (06.09.2012 11:28).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen