#1

etrex30 oder oregon450???

in Technik 11.08.2013 13:26
von Sandra1808 | 5 Beiträge | 13 Punkte

hallo!
ich möchte mir ein neues gps-gerät zulegen. zur zeit habe ich das garmin etrex10 und möchte auch bei garmin bleiben. mit dem gerät an sich bin ich auch super zufrieden, nur wäre ab und zu eine richtige karte auf dem gps nicht schlecht ;-)
nach einigem recherchieren kann ich mich nun nicht zwischen etrex30 und oregon450 entscheiden. cacht jemand von euch mit dem einen oder den anderen gerät, oder hat vielleicht beide schon mal ausprobiert? tendiere ja eher zum oregon, aber das etrex ist sooo schön klein und handlich...
bin für jeden tipp dankbar!
LG Sandra1808

nach oben springen

#2

RE: etrex30 oder oregon450???

in Technik 11.08.2013 14:37
von searching_souls | 109 Beiträge | 112 Punkte

Ich denke, gerade was das Oregon angeht, wirst du hier wohl einige Nutzer finden. Wir selbst haben seit 2009 das Oregon300 und seit 2011 das 450er. Ich persönlich benutze das 450er und bin damit auch ordentlich zufrieden. Es begleitet mich auf jede Cachetour und hat dabei auch schon ordentlich gelitten (Stürze, Nässe....). Bis jetzt hat es mich noch nicht wirklich im Stich gelassen, nur einmal hatte ich das Problem, dass es sich nicht anschalten ließ, was in dem Moment sehr ärgerlich war. Nachdem wir es zu Hause zurückgesetzt haben läuft es wieder einwandfrei. Ich bin aber der Meinung, dass technische Probleme bei jedem Gerät auftreten können. Allerdings kann ich trotzdem keinen Vergleich mit dem Etrex ziehen, da ich dieses noch nicht im Einsatz hatte. Für mich wäre evtl. auschlaggebend, ob das Etrex die selben Funktionen hat, wie das Oregon und schiele dabei besonders in Richtung WerIGo. Es steht außer Frage, dass die meisten WIGs sich auf dem Handy besser spielen lassen. Trotzdem lasse ich nebenher immer noch das Oregon laufen, um im Falle eines Problems (Wetteränderung, Handy findet mal wieder eine Zone nicht, Handyakku alle und nicht abgespeichert...) weitermachen zu können. Ist etwas umständlicher, aber hat mich schon mehrere Male davor bewahrt, neu anfangen zu müssen. Ausserdem muss ich das Oregon ja nicht in der Hand halten, sondern hänge es zwischen den Zonen einfach mit dem mitgelieferten Karabiner an den Rucksack. Bevor ich weiter abschweife, noch mal kurz zusammengefasst: Für mich war und ist das Oregon seit mehr als 4 Jahren die richtige Wahl und ein treuer Begleiter.

Gruß
Jazz

Hier habe ich noch einen Link gefunden, wo jemand beide Geräte hatte, wobei das Etrex30 nach etwa einem Jahr vom Oregon abgelöst wurde, weil Display zu klein ;-)


zuletzt bearbeitet 11.08.2013 14:37 | nach oben springen

#3

RE: etrex30 oder oregon450???

in Technik 14.08.2013 17:49
von Sandra1808 | 5 Beiträge | 13 Punkte

danke für die ausführliche antwort und den link... den hatte ich dann auch noch gefunden und mich spontan für das oregon entschieden
das liegt auch schon hier bereit und wartet auf den ersten einsatz!

lg sandra1808

nach oben springen

#4

RE: etrex30 oder oregon450???

in Technik 19.08.2013 10:13
von Hecht96 | 266 Beiträge | 274 Punkte

Ich würde mich auch für das Oregon450 entscheiden. Auch wir nutzen es seit 2011 und sind bis jetzt vollkommen zufrieden. Empfang ist immer da und genau. Der einzige Nachteil den wir festgestellt haben ist, das das Oregon ziemlich viel Energie frisst, aber wenn man Akkus hat ist das auch kein Problem. Wie schon searching_souls schreibt hat das Oregon klar den Vorteil einer WIG-Funktion. Auch ich lass es immer mitlaufen, falls der Akku vom Handy nicht mehr will. Außerdem besitzt das Oregon einen elektronischen Kompass, was die Richtungsanzeige im Stand ermöglich und du somit nicht erst 20m quer durch den Wald latschen musst um rauszufinden wo es weiter geht. Weiterhin finde ich besonders das Farbdisplay sehr vorteilhaft, wenn du dich auf der Karte orientieren willst. Damit kannst du klar Seen, Flüsse, Schranken Waldwege, Straßen, Wälder, Wiesen....usw. von einander unterscheiden was mir schon manchen Irrweg durch Wälder erspart hat. Karten und Caches kannst du auf jeden fall viel aufspielen, da du den Speicher mit einer MicroSD erweitern kannst.

Das Oregon ist auf jeden Fall sein Geld wert und ich bereue nicht das ich es mir zugelegt habe.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: GeoIuG
Forum Statistiken
Das Forum hat 557 Themen und 4682 Beiträge.
Besucherrekord: 31 Benutzer (06.09.2012 11:28).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen