#1

Garmin Oregon 600

in Technik 22.05.2013 07:13
von S.A.T. | 238 Beiträge | 322 Punkte

22.05.2013
Das Garmin Oregon 600 gerade bestellt.
Erfahrungsbericht folgt

23.05.2013
Das Gerät ist angekommen. Navifuture.de ist da wirklich sehr schnell, bei Amazon war es noch nicht gelistet.
garmins.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


zuletzt bearbeitet 24.05.2013 08:48 | nach oben springen

#2

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 25.05.2013 10:43
von Saus und Braus | 5 Beiträge | 30 Punkte

Wir halten unseres auch soeben in den Händen, juhu:). Bestellt bei GPS24.de, auch hier sofort lieferbar!
Erfahrungsbericht folgt.

nach oben springen

#3

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 26.05.2013 22:06
von Ostthueringer | 63 Beiträge | 71 Punkte

Hey, ich bin auf eure Erfahrungsberichte gespannt, bin am überlegen, mir auch eins zu kaufen.

Grüße!

nach oben springen

#4

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 29.05.2013 09:02
von S.A.T. | 238 Beiträge | 322 Punkte

Kurzer Erfahrungsbericht
29.05.2013
Software Version 2.60


Ein feines Gerät,aber( zumindestens unser Gerät) zum Geocaching ungeeignet.

Stellenweise werden von einer Query nur ca.10 Caches angezeigt,andere Querys werden überhaupt nicht angezeigt.
Wenn doch mal einige Geocaches auf dem Gerät sind,neigte dieses verstärkt zu Softwareabstürzen.
Es wurden Querys von Geocaching.com und mit GSAK erzeugte aufgespielt.
Alle Dateien die zu Fehlern führten wurde Garmin zur Verfügung gestellt.

meiner Meinung nach gut:
- Display lässt sich auch bei starker Lichteinstrahlung gut ablesen.
- Kompass reagiert sehr gut und schnell
- Kompass scheint auch bei Stillstand gut zu funktionieren.
- Menü und Menüführung.

meiner Meinung nach nicht so gut
- durch den nach hinten abgehenden USB Anschluss ist die Unterbringung im Navihalter, beim Verwenden des USB Anschlusses als Spannungsanschluss,schwierig
- Batteriefachdeckelverschluss ähnlich wie bei der etrex Serie
- kein Displayschutz mehr durch den überhöhten Rand, wie beim Oregon 450 und Montana

.


zuletzt bearbeitet 29.05.2013 09:04 | nach oben springen

#5

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 29.05.2013 11:27
von göthies | 445 Beiträge | 1425 Punkte
Zitat von S.A.T. im Beitrag #4

Ein feines Gerät,aber( zumindestens unser Gerät) zum Geocaching ungeeignet.



Oh weh!!! Das hört sich aber nach einem Fehlkauf an. (... oder hattest Du mit dem feinen Teil was anderes vor??)
Danke für die Warnung.
nach oben springen

#6

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 29.05.2013 15:10
von S.A.T. | 238 Beiträge | 322 Punkte
Zitat von göthies im Beitrag #5
Zitat von S.A.T. im Beitrag #4

Ein feines Gerät,aber( zumindestens unser Gerät) zum Geocaching ungeeignet.



Oh weh!!! Das hört sich aber nach einem Fehlkauf an. (... oder hattest Du mit dem feinen Teil was anderes vor??)
Danke für die Warnung.




Garmin hatte immer Probleme mit den ersten Versionen der Firmware.
Kann auch nur unser Gerät einen Defekt haben.
Denke mal das Problem wird sich klären und zur Strafe darf es erst mal nicht mit nach Niederland.

nach oben springen

#7

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 29.05.2013 15:37
von KWi | 59 Beiträge | 88 Punkte
Im Leipziger Forum gibt es auch einen Fred zum Garmin Oregon 600:
http://www.geocache-leipzig.de/gclefor/v....php?f=3&t=2116
Die Probleme mit den PQs werden dort auch angesprochen und eine Lösung aufgezeigt.
PhunkyNipple hat noch ein Problem beschrieben, was wohl etwas grasser sein dürfte.
Zitat PN:
„Das Oregon 600 ist ein Schönwettergerät.
Es ist bei Regen unbrauchbar,
da sich die Bedienung quasi "verselbständigt".
Das ist wohl der Nachteil des kapazitiven Displays.“


Grüße aus Böhlen

KWi
nach oben springen

#8

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 29.05.2013 18:03
von S.A.T. | 238 Beiträge | 322 Punkte
Zitat von KWi im Beitrag #7
Im Leipziger Forum gibt es auch einen Fred zum Garmin Oregon 600:
.................Die Probleme mit den PQs werden dort auch angesprochen und eine Lösung aufgezeigt.
PhunkyNipple hat noch ein Problem beschrieben, was wohl etwas grasser sein dürfte.
Zitat PN:
„Das Oregon 600 ist ein Schönwettergerät.....................“

...


Die Lösung aus dem Leipziger Forum hatte ich nachvollzogen, führte hier leider nicht zum Erfolg..
Zum Schönwettergerät kann ich noch nichts sagen.
Es durfte nur mal Sonnabend mit raus,da war schönes Wetter und beim zweiten Ausgang wollte es nicht mitspielen.

Warte immer noch auf Informationen von Garmin,hier enttäuscht mich die lange Reaktionszeit.Das war ich von Garmin nicht gewohnt.

Ist aber alles nicht so schlimm,das Teil ist für den Stellvertreter. ;-)

nach oben springen

#9

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 04.06.2013 20:56
von S.A.T. | 238 Beiträge | 322 Punkte

Auch mit der neuen Firmware 2.70 keine wirklichen Verbesserungen.

Garmin hat sich nach über einer Woche gemeldet.
Habe noch keine Antwort gegeben, möchten aber mal anrufen.


nach oben springen

#10

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 05.06.2013 15:46
von S.A.T. | 238 Beiträge | 322 Punkte

05.06.2013 15:30 Uhr
Der Anruf von Garmin erfolgte vor wenigen Minuten.

Die Aussage von Garmin kurz zusammengefasst.
Das Oregon 600 ist im Moment nicht für das Geocaching geeignet.

Es kann noch keine Aussage getroffen werden,wann sich dieser Zusatnd ändert.

Habe sicherheitshalber noch mal geschaut,die Stoppuhrfunktion funktioniert.


nach oben springen

#11

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 05.06.2013 17:52
von göthies | 445 Beiträge | 1425 Punkte

Zitat von S.A.T. im Beitrag #10

Habe sicherheitshalber noch mal geschaut,die Stoppuhrfunktion funktioniert.

... und einfach so um den Hals gehängt, sieht es ja vielleicht auch ganz chic aus ...


zuletzt bearbeitet 05.06.2013 17:53 | nach oben springen

#12

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 05.06.2013 20:29
von S.A.T. | 238 Beiträge | 322 Punkte

Zitat von göthies im Beitrag #11

... und einfach so um den Hals gehängt, sieht es ja vielleicht auch ganz chic aus ...


Ich weiß nicht,die Farbe steht mir nicht so.


nach oben springen

#13

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 06.06.2013 21:17
von S.A.T. | 238 Beiträge | 322 Punkte

06.06.2013
Heute noch eine Antwort von Garmin bekommen.
"derzeit erfolgt die Anzeige der Geocaches auf dem Oregon 600 entfernungsabhängig.
Die Caches ........................ werden angezeigt, wenn die aktuelle Position nicht weiter als ca. 180 km entfernt ist."


nach oben springen

#14

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 24.06.2013 20:50
von Saus und Braus | 5 Beiträge | 30 Punkte

So wir haben unser Oregon 600 nun auch eine ganze Weile getestet und können folgendes zu Protokoll geben:

Zunächst einmal liegt das GPS gut in der Hand und ist ordentlich verarbeitet. Lediglich die Abdeckung des USB-Ports ist etwas friemelig abgedeckt und man muss gut drauf achten, dass die Dichtung auch dichtet. Das Display ist sehr gut erkennbar und lässt sich in unserem Fall, anders als hier beschrieben auch im strömenden Regen tadellos bedienen! Also kein Schönwettergerät! Aufgrund des fehlenden Randes sollte aber wirklich eine Schutzfolie drauf!
Zum Thema Empfang und Genauigkeit wirbt ja Garmin damit, dass durch Glonass 20% mehr Leistung und Schnelligkeit erreicht wird. Hier können wir keine wirkliche Verbesserung feststellen, der Empangsaufbau ist nicht wirklich schneller, gerade auch bei dichten Wolken kanns schonmal bissl dauern. Auch die Genauigkeit ist nicht wirklich besser als beim E-Trex 10 oder einem Smartphone. Aber das ist wohl auch jammern auf hohem Niveau.
Mit PQ´s hatten wir keine Probleme, diese wurden als GPX vollständig gelesen und auf der Karte angezeigt (500 Caches in Rostock, bei Standort in Gera - also auch über 180km Entfernung).
Zum Thema Akkulaufzeit müssen wir sagen, dass die 16h mit vollen, neuen Batterien (keine Akkus) natürlich nicht erreicht werden. Wir kommen mit Nutzung der Energiesparfunktion (Display schaltet nach 15s ab) auf maximal 12h, wobei nach etwas 10h schon Akku schwach angezeigt wird.
Negativ anzumerken sind auf jeden Fall die gelegentlichen Aufhänger des Systems, soll heißen Akku raus und neu starten...
Außerdem sind nicht alle Einstellungen intuitiv zu bedienen und manchmal etwas komplex. Aber das ist ja bekanntlich bei komplexerer Software des öfteren so...

Im Großen und Ganzen sind wir mit unserem Gerät nach anfänglichen Startschwierigkeiten in den Einstellungen aber durchaus zufrieden und können das Gerät auch zum Cachen empfehlen.

nach oben springen

#15

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 24.06.2013 21:13
von Hummel & Brummel | 396 Beiträge | 964 Punkte

Vielen Dank für den Bericht. Beim nächsten Event würde ich mir das Oregon 600 gerne einmal ansehen.
Könnt ihr bestätigen, dass das Display wie das eines Handys auf Druck reagiert?

nach oben springen

#16

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 24.06.2013 22:44
von Saus und Braus | 5 Beiträge | 30 Punkte

Das können wir gern mal machen!
Das Display funktioniert auf Druck, und das sehr gut. Normalerweise ist wirklich nur eine Hauch von Druck notwendig um das Display sicher zu steuern. Auch mit Handschuhe funktioniert es tadellos.

nach oben springen

#17

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 24.06.2013 22:54
von Saus und Braus | 5 Beiträge | 30 Punkte

Noch kurz als Anmerkung, wir nutzen auch Version 2.60 und eine Karte als GPX-Datei von CloudMade:

http://downloads.cloudmade.com/europe/we...ads_breadcrumbs

nach oben springen

#18

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 28.11.2014 12:52
von S.A.T. | 238 Beiträge | 322 Punkte

Nach 1,5 Jahren muss das Oregon 600 zur Reparatur.
Bildschirm wurde dunkler,Gerät schaltete sich aus.
Beim erneuten Einschalten,noch mal kurzes aufleuchten und Ende.


nach oben springen

#19

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 28.11.2014 14:47
von Hummel & Brummel | 396 Beiträge | 964 Punkte

Puhh, das ist bitter. Ist da noch Garantie drauf? Berichte mal bitte was die Rep. gekostet hat und was Garmin dazu sagt.

nach oben springen

#20

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 28.11.2014 18:12
von göthies | 445 Beiträge | 1425 Punkte

Mein Dakota hatte sich auch mal verschluckt.
...und das ausgerechnet im Urlaub in England.
Ich hab das Teil dann völlig stumpfsinnig immer wieder gestartet...und siehe da...irgendwann ging es wieder.
SCHWEIN GEHABT !!!!

nach oben springen

#21

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 28.11.2014 19:47
von S.A.T. | 238 Beiträge | 322 Punkte

Ist erst 1,5 Jahre alt und noch in der Gewährleistung.
Liegt schon zur Rücksendung bereit..
Auf eine kostenpflichtige Reparatur hätte ich verzichtet,weil das 600er nicht so mein Freund ist.


nach oben springen

#22

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 06.12.2014 10:28
von S.A.T. | 238 Beiträge | 322 Punkte

Am Montag abend das defekte GPS weggeschickt
Im Rahmen der Gewährleistung heute ein neues Gerät bekommen.
Sogar die Displayschutzfolie wurde ersetzt.


nach oben springen

#23

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 07.12.2014 16:26
von Hummel & Brummel | 396 Beiträge | 964 Punkte

Na wenigstens etwas. Mal sehen, wie lange das neue Gerät funktioniert.
Warum ist das 600er nicht so dein Freund? Dachte das Display ist so super im Gegensatz zum 450 so leicht zu bedienen?

nach oben springen

#24

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 07.12.2014 17:30
von S.A.T. | 238 Beiträge | 322 Punkte

Zitat von Hummel & Brummel im Beitrag #23
....Warum ist das 600er nicht so dein Freund?

- durch den nach hinten abgehenden USB Anschluss ist die Unterbringung im Navihalter, beim Verwenden des USB Anschlusses als Spannungsanschluss,schwierig
- kein Displayschutz mehr durch den überhöhten Rand, wie beim Oregon 450 und Montana

noch ein Grund
- es gehört nicht mir,sondern Stellvertreter


nach oben springen

#25

RE: Garmin Oregon 600

in Technik 16.12.2014 16:38
von S.A.T. | 238 Beiträge | 322 Punkte

Gerät will wieder zu Garmin.
Problem diesmal:
Chirpdaten werden empfangen,es wird aber nur ...keine Informationen ...angezeigt.
am Chirp liegt es nicht,die anderen Geräte zeigen Daten an


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: cnp
Forum Statistiken
Das Forum hat 549 Themen und 4657 Beiträge.
Besucherrekord: 31 Benutzer (06.09.2012 11:28).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen