#1

Führungen im NS-Flugzeugwerk „REIMAHG" bei Kahla

in Events 22.03.2012 11:28
von CCcatch | 125 Beiträge | 143 Punkte

Leider kann ich hier nicht teilnehmen, aber es klingt hochinteressant:

Zitat

Gleich zwei Veranstaltungen bietet am kommenden Sonnabend, den 24.03., der Geschichts- und Forschungsverein Walpersberg Geschichtsinteressierten an. Um 9:00 Uhr startet der Verein in die neue „Führungssaison". Bei der bis ca. 13 Uhr dauernden Führungen zeigen Vereinsmitglieder anhand von historischem Bildmaterial die Überreste des ehemaligen NS-Flugzeugwerkes „REIMAHG" bei Kahla. Auf ca. 7 km werden die Besucher zu den ehemaligen Betonbunkern für die Flugzeugmontage, den Schrägaufzug für die Messerschmitt Me 262 über die Startbahn auf dem Bergrücken des Walpersberges zurück zum Ausgangspunkt geführt.

Startpunkt ist das ehemalige Militärgelände oberhalb der Gemeinde Großeutersdorf um 9:00 Uhr.



Im Anschluss lädt der Verein zu einem Vortrag von Klaus-Peter Schambach ins Dokumentationszentrum Walpersberg in Großeutersdorf um 15:00 Uhr ein. Das neue Buch „Geheime Fahrt ins Vierte Reich" wird mittels eines multimedialen Vortrags vorgestellt. Der Co-Autor des Buches, Herr Schambach, beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit der Geschichte des weltberühmten Waffenstillstandswaggons, der 1940 von Hitler in Frankreich erbeutet und zum Kriegsende in Thüringen zerstört wurde.


Im so genannten „Waggon von Compiègne" wurde Deutschland 1918 ein Waffenstillstand diktiert, dessen Bedingungen der Ausgangspunkt neuer Konflikte waren. Frankreich erhob den Waggon später als Symbol des Sieges in den Rang eines nationalen Denkmals. Nach dem „Blitzsieg" gegen Frankreich im Juni 1940 war es für Hitler der größte Triumph, in Compiègne der französischen Nation einen Waffenstillstand zu diktieren. Hitler ließ die Gedenkstätte für den Waffenstillstand 1918 zerstören und den legendären Waggon nach Berlin verbringen. In der „Welthauptstadt Germania" sollte seine persönliche Kriegsbeute ewig vom deutschen Ruhm künden. Mit Ende des Zweiten Weltkrieges suchten die Franzosen fieberhaft nach „ihrem Waggon" und glaubten, dass er im Krieg zerstört wurde. Doch im Jahre 1991...


Anmeldungen für beide Veranstaltungen nimmt der Verein unter www.walpersberg.com und unter der Telefonnummer 036424 784616 entgegen.



[widget=16]


nach oben springen

#2

RE: Führungen im NS-Flugzeugwerk „REIMAHG" bei Kahla

in Events 22.03.2012 13:08
von der_krischan | 278 Beiträge | 335 Punkte

Höchst interessant!

Meines Wissens gibt es bei dieser Führung jedoch leider NICHT die Möglichkeit, IN den Walpersberg HINEIN zu kommen, nicht bei dieser Führung und wohl auch sonst nicht auf "normalen" Wegen.

Hier ein paar Eindrücke:

http://youtu.be/Kma_D3bXIGA

Den Teddybären (4:08) haben wir schon von außen zugewunken

nach oben springen

#3

RE: Führungen im NS-Flugzeugwerk „REIMAHG" bei Kahla

in Events 22.03.2012 15:04
von Hummel & Brummel | 396 Beiträge | 964 Punkte

Supi interessant!

Nur leider viel zu kurzfristig und für uns auch nicht machbar, da uns auch dieses Wochenende die Arbeit nicht in Ruhe lässt

nach oben springen

#4

RE: Führungen im NS-Flugzeugwerk „REIMAHG" bei Kahla

in Events 22.03.2012 17:21
von S.A.T. | 238 Beiträge | 322 Punkte

Zitat von CCcatch
Leider kann ich hier nicht teilnehmen, aber es klingt hochinteressant:




Zusätzlich ist noch Oster-Porzellanmarkt

Zitat
Am Samstag, 24.03.2012, findet von 9-16 Uhr wieder der große Oster-Porzellanmarkt statt......

nach oben springen

#5

RE: Führungen im NS-Flugzeugwerk „REIMAHG" bei Kahla

in Events 22.03.2012 17:51
von Kampfratterich | 468 Beiträge | 484 Punkte

Das klingt spannend.
Aber wie krischan schon schreibt, wir würden auch lieber in den Walpersberg. Jedesmal wenn ich hier vorbeifahre, krieg ich Stieläuglein... egal, für uns am Samstag leider sowieso nicht machbar.

Zitat
Den Teddybären (4:08) haben wir schon von außen zugewunken



Laut dem Video muss es doch aber was geben? Haben darüber ja schon spekuliert...
Vielleicht doch nochmal eine kleine Expedition? Ich wäre auf jeden Fall dabei!


nach oben springen

#6

RE: Führungen im NS-Flugzeugwerk „REIMAHG" bei Kahla

in Events 16.10.2015 20:28
von KBDmarek | 241 Beiträge | 907 Punkte

Führungen gibt es immer wieder in gewissen Abständen . Inzwischen ist der Verein auch einen wichtigen Schritt weiter gekommen , die südlichen Tore sind freigelegt . Siehe dazu auch >> HIER << . Die Tore auf der Nordseite bleiben Tabu , liegen auf einem privaten Gelände . Es bleibt zu hoffen das wir nach der Fledermausschutzzeit einen Blick in den Berg werfen können .

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: cnp
Forum Statistiken
Das Forum hat 548 Themen und 4646 Beiträge.
Besucherrekord: 31 Benutzer (06.09.2012 11:28).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen