#1

Sperrzone!

in Caches der Region 16.01.2012 20:34
von der_krischan | 279 Beiträge | 340 Punkte

Ist Dir´s auch schon passiert? Du hast ne schöne Idee, vielleicht schon was gebastelt und ne Dose befüllt, wartest nur noch auf schönes Wetter um sie an DEINEM Platz abzulegen... Platsch - eine andere Dose wurde just in dem Moment im "Kollisionsbereich" veröffentlicht. Aus der Traum. Alles für die Katze.
Was meint Ihr, bringt es was, wenn wir uns hier zumindest grob über gewisse Zielgebiete abstimmen?

nach oben springen

#2

RE: Sperrzone!

in Caches der Region 16.01.2012 20:43
von Hummel & Brummel | 396 Beiträge | 964 Punkte

Uns ist das auch schon passiert. Sogar mehrere Male.
Trotzdem sind wir der Meinung, dass es nicht viel bringen wird. Weil die Cacher, die uns dann in "UNSEREM" Zielgebiet eine Dose vor die Nase legen, leider nicht alle hier im Forum lesen.
Wir denken als nicht, dass das funktionieren wird.
Am besten lässt erst mal nen Micro fallen und bastelst den dann später um. War nur Spass der letzte Absatz. Aber manchmal machen das Cacher und vergessen dann das umbasteln

nach oben springen

#3

RE: Sperrzone!

in Caches der Region 16.01.2012 20:57
von caprikitty | 30 Beiträge | 30 Punkte

Ja ich warte auch seit knapp 2 jahren darauf, dass aus dem Torwächter zur Mauritius Brauerei in Zwickau mal ein vollwertiger Multicache wird

nach oben springen

#4

RE: Sperrzone!

in Caches der Region 16.01.2012 21:02
von der_krischan | 279 Beiträge | 340 Punkte

Echt? Cacher legen Platzhalter aus? Sowas! Zzz..

Ich geh mal davon aus, dass vielleicht 80% potentieller Cachleger der Region Gera hier auch mitlesen. Das bedeutet, ein ausgesuchtes Gebiet bleibt zu 80% auch unverdost - aus Rücksicht. Oder es wird zu 100% bepflastert - aus reiner Boshaftigkeit
Nein, ich glaub noch an das Gute im Menschen

Jedenfalls würde diese Art "Gebietsschutz" etwas mehr Zeit "von der Idee bis zum Cache" verschaffen und damit dem Owner mehr Zeit zum "schön basteln" bringen?

Oder nimmt der Reviewer Platzreservierungen an?

nach oben springen

#5

RE: Sperrzone!

in Caches der Region 16.01.2012 21:14
von CCcatch | 125 Beiträge | 143 Punkte

Was hast'n vor???
Ich halte die Beine ruhig!

Ich hatte auch die Sorge, dass mir jemand den Juri-Wald verdost. Aber wenn ich was gesagt hätte, wären doch alle hingeflitzt und hätten geschaut, was es dort gibt. Und selbst wenn hier im Forum alle Bescheid wissen und Deine Zielzone meiden, dann kommt doch irgend jemand, der das Forum nicht kennt, und pflanzt eine Filmdose her.
Am sichersten ist, Du setzt einen Platzhalte-Micro hin (wäre beim Juri aber auch nicht gegangen).
Also, beeilen und hoffen!

nach oben springen

#6

RE: Sperrzone!

in Caches der Region 16.01.2012 22:26
von crissar | 166 Beiträge | 184 Punkte

Bei einer ganz großen genialen Idee kann dir, denk ich, Servatius auch den Bereich sperren. So wurde das beispielsweise für den Cachathon gemacht, wo ja ein ganzes freies Gebiet gebraucht wurde. Die haben glaub ich 4 Sperrcaches angelegt und in jeden so viele Waypoints reingeknallt, dass für das gesamte Waldgebiet wo die Dosen hinsollten ein 161x161m Raster entstanden ist, was somit andere Dosen blockte.
Das lief dann so ab, dass alle Caches gepublisht wurden und im gleichen Atemzug wieder retracted, heißt sie sind online (gewesen), nur nicht für jemand anderen sichtbar außer für den, der dran rumbasteln will.


nach oben springen

#7

RE: Sperrzone!

in Caches der Region 16.01.2012 22:49
von der_krischan | 279 Beiträge | 340 Punkte

Dass Reviewer manchmal sowas machen hab ich schon in der Reviewer-Info gelesen.
Nur ist es so, das ich keineswegs solch bedeutsame Vorhaben wie den Cachathon in der Röhre habe und ganz große geniale Ideen sind es sicher auch nicht.
Ich meinte nur, dass wir uns hier dann und wann mal absprechen könnten um solche doch oft ärgerlichen Kollisionen zu vermeiden.
Der Servatius, oder auch jeder andere Reviewer hat sicher genug zu tun als dass im jeder noch mit einer Reservierungsanfrage auf den Beutel gehen muss.
Beispielsweise wurde mir eine Anfrage an den Anhalto seit 3 Wochen nicht beantwortet.
Naja, Risiko! Und wenns halt nicht klappt machen wir nen ? draus

nach oben springen

#8

RE: Sperrzone!

in Caches der Region 17.01.2012 08:50
von crissar | 166 Beiträge | 184 Punkte

Ist nur die Problematik der Planungen von Grundsprech ein System einführen zu wollen, wo Schummeleien aufgedeckt werden, wenn mit dem Final eines Fragezeichens beschissen wird. Nur mal so als Hinweis. Noch isses nicht so weit, aber es wird stark drüber nachgedacht. Und dann ist das auch wieder Essig mit einem Fragezeichen die Regularien aufdehnen zu wollen, wo der Ratehaken zwar weit genug weg ist, aber der Final zu nah an einer anderen Dose.
Wenn das System kommt, dann wird's bestimmt rumpeln...


nach oben springen

#9

RE: Sperrzone!

in Caches der Region 17.01.2012 08:56
von CCcatch | 125 Beiträge | 143 Punkte

Das heißt, Groundspeak kommt dann vor Ort und misst nach???

nach oben springen

#10

RE: Sperrzone!

in Caches der Region 17.01.2012 15:50
von der_krischan | 279 Beiträge | 340 Punkte

Uh, und dann kommt die Cachepolizei...

Leute, Leute! Mal ehrlich, ist das, was der Crissar da sagt, egal wie es mal aussehen wird, nicht 'n bissl albern?
Anstatt sich zu fragen, warum dann und wann mal etwas getrickst wird, werden neue Reglementarien erfunden und uns aufs Auge gedrückt.
Grundsätzlich finde ich die Abstandsregel sinnvoll und berechtigt. Nur prangt über jedem damit verbundenen Problem immer die dicke 161!
Wir reden hier von Guidelines - also Richtlinien für das Verstecken von Caches - und nicht von Regeln oder gar Gesetzen. Insofern find ich, ist es Unsinn, sich strikt an 0.1 Meile resp. 161 Metern fest zu nageln.
Der Reviewer hat meist nur das Satellitenbild zu Orientierung und kennt die örtlichen Gegebenheiten nicht. Das Argument "Es besteht keine Verwechselungsgefahr mit anderen Stages, obwohl die 161 Meter unterschritten werden." mit der Bitte um eine Ausnahme von der Regel wird aber schon kategorisch ausgeschlossen. (Quelle: http://www.gc-reviewer.de/hilfe-tipps-un...andsrichtlinie/)
Meiner Ansicht nach sollten die Reviewer eher darauf achten, dass nicht mehrere Caches zum gleichen Thema in einem bestimmten Bereich liegen. Wie z.Bsp. 23 Micros um den schönen Simsonbrunnen herum - übertrieben ausgedrückt. Warum aber z.Bsp. ein Tradi am Simsonbrunnen einer Multistation, die über den Marktplatz führt, im Weg sein soll, versteh ich nicht.
Über zwei Caches, die relativ nahe beieinander liegen hab ich mich jedenfalls noch nicht geärgert. Und 08/15 Caches wir es auch im Abstand von mehr als 161 Metern immer geben.

Vielleicht sind die 10 Jahre alten Guidelines in Anbetracht der sprunghaft gestiegenen Cacheranzahl nicht mehr ganz zeitgemäß? Vielleicht sollte man die Guidelines mal als das nehmen, was sie sind, nämlich Richtlinien, von denen auch abgewichen werden kann? Und vielleicht sollte man die Leute einfach nur mal spielen lassen, anstatt ihnen ständig auf die Finger zu schauen und genau das zu verbieten, was am meisten Spaß macht?

Naja, wie auch immer, ändern werden wir es nicht können. Denn in der tollen Umfrage zum allgemeinen Cacherbefinden kamen solche Themen nicht zur Sprache. Nur ob wir noch tiefer in die Tasche greifen würden, das war wichtig .

Egal. Ich hör jetzt lieber mal auf zu stänkern, sonst darf ich vielleicht bald nicht mehr mitspielen.

Zurück zum Thema "Sperrzone!" - Denn die eigentliche Absicht war es, genau solche Abstandskonflikte und Schummeleien zu vermeiden.

nach oben springen

#11

RE: Sperrzone!

in Caches der Region 17.01.2012 18:34
von crissar | 166 Beiträge | 184 Punkte

Heiko handhabt das eigentlich schon recht gut, wie ich finde. Bei Tradis werden die 161m eingehalten, bei Stages von Multis zu Tradis etc. hat er sich, so weit ich weiß eine Grenze von 135m gesetzt, also schon ein Stück weniger als von Groundspeak vorgegeben.
Prinzipiell geht es eben nur um Absprachen, dass das nicht auf Gedeih und Verderb beschissen wird.
In Bad Berka beispielsweise ist das in einem Fall extrem, wo Final von einem Multi und Final von einem Mystery vielleicht 30-35m auseinanderliegen, was definitiv zu nah beieinander ist.
Im Normalfall gilt halt immer: Wer zuerst kommt, malt zuerst. Klingt komisch ist aber so.
Aber da in diesem Forum eigentlich gut 80% aller Geraer Cacher versammelt sein sollten, dürfte es doch nicht das Ding sein zu sagen, lasst mir mal bitte 200m Platz um Koordinate x,y. Ich hab da was geplant, wo ich genau diese Location brauche.


nach oben springen

#12

RE: Sperrzone!

in Caches der Region 17.01.2012 18:42
von thoro39z | 42 Beiträge | 51 Punkte

Hallo hier ist Thoro39z,

Mein erster Beitrag bei euch im Forum.
Sperrzonen einzurichten ist in der Praxis fast unmöglich, oder man bedost sinnloser Weise mit hirnrissigen Micros ein Areal. Hatte in Zeitz selber schon zwei mal das Vergnügen, Cache der Schatz der sorben" den cache vorbereitet, mit einem anderen Cacher der just zu diesem Zeitpunkt, sinnigerweise am gleichen Tag seinen Cache legen wollte in Kollision gekommen (Abstandsregel.) Ich hatte einen Mystery , er einen Multi.
Wir haben uns dannvor Ort getroffen und uns geeinigt. denke das ist der richtige Weg.
Bei einem anderen Cache ein MUlti von mIr hatte dann Sinnigerweise ein anderer Cacher seine Stage genau über meine Koords gelegt, Trotz mehrmaliger Anfragen keine Kontaktaufnahme. Was blieb mir dann übrig meine Koords etwas zu verschieben um den Cache zu erhalten.
Die Unterstützung durch den Reviewer Konnte ich vergessen.
Ansonsten hilft es meiner Meinung nach mit den Cachern im Umkrreis zu denen man sowie so Kontakt hat sich über bestimmte Caches abzustimmen um sich nicht ins Gehege zu kommen. Mache ich so zum Beispiel . Ich denke man erntet dann auch Verständnis.
Gut, manchmal überkommt es mich doch schnell ein leeres Areal mit einer Dose zu bedenken. Aber nie mit einem Micro.


Viele Grüße aus zeitz von Thoro39z

nach oben springen

#13

RE: Sperrzone!

in Caches der Region 17.01.2012 19:02
von Hummel & Brummel | 396 Beiträge | 964 Punkte

Cool Cachepolizei Wo kann ich mich bewerben?
Bekomme ich da mein Gehalt von groundspeak?

Ganz sicher sind die Guidelines nicht mehr auf dem neuesten Stand. Bei diesem sprunghaften Anstieg in den letzten Jahren ist die Cachedichte ja rasant gewachsen.
Aber ein Spiel braucht sicher auch Regeln (oder wie wir das auch immer nennen wollen). Ohne diese funktionierts nun mal nicht. Wenn sich gewisse Personen daran bereichern wollen, dann geht das bis zu einem gewissen Punkt. Wird dieser Punkt überschritten, dann werden sich andere Möglichkeiten bilden, die im Laufe der Zeit mehr oder weniger gut konkurrenzfähig sein werden.


Zitat
Naja, wie auch immer, ändern werden wir es nicht können. Denn in der tollen Umfrage zum allgemeinen Cacherbefinden kamen solche Themen nicht zur Sprache. Nur ob wir noch tiefer in die Tasche greifen würden, das war wichtig .



Am System selber können wir sicher nicht viel ändern, aber wir können das System mit seinen eigenen Waffen schlagen und wenns zu hart wird, dann einfach ausmachen

Zitat
Egal. Ich hör jetzt lieber mal auf zu stänkern, sonst darf ich vielleicht bald nicht mehr mitspielen.



Also wir lassen Dich immer mitspielen lieber krischan


Wirds also zu heftig mit dem Reglement, wird sich der Markt sicher von alleine regulieren.

nach oben springen

#14

RE: Sperrzone!

in Caches der Region 17.01.2012 19:26
von der_krischan | 279 Beiträge | 340 Punkte

>Also wir lassen Dich immer mitspielen lieber krischan.

Oh, jetzt bin ich platt. Du bist soooo lieb .

nach oben springen

#15

RE: Sperrzone!

in Caches der Region 18.01.2012 08:21
von Kampfratterich | 468 Beiträge | 484 Punkte

Wir Haben hier gerade auch Caches in Planung, für die wir unbedingt gewisse Gebiete brauchen.
Mathias werkelt schon ganz heftig aus Angst, das noch eine Location mit einem mehr oder weniger sinnvollem Tradi zugepflastert wird.
Nu sind wir aber fast fertig, hoffe mal nicht das bei der Kälte jemand Dosen vor die Tür schubst.
In Zukunft könnte ich mir aber vorstellen, hier eine Note zu posten oder eben im Ernstfall mit dem Owner des anderen Caches zu reden.


nach oben springen

#16

RE: Sperrzone!

in Caches der Region 18.01.2012 10:54
von Mr.Turtle.GC | 96 Beiträge | 100 Punkte

Zitat von Kampfratterich

In Zukunft könnte ich mir aber vorstellen, hier eine Note zu posten oder eben im Ernstfall mit dem Owner des anderen Caches zu reden.



Na genau! Einfach mal darüber reden!
Wenn mich jemand ganz lieb fragen würde, ob ich diesen oder jenen Tradi aus dem Rennen nehme würde, damit an der Stelle vielleicht etwas neues, schöneres, spektakuläreres entstehen könnte, wäre das sicherlich machbar.

nach oben springen

#17

RE: Sperrzone!

in Caches der Region 18.01.2012 20:39
von Kampfratterich | 468 Beiträge | 484 Punkte

Zitat von Mr.Turtle.GC

Na genau! Einfach mal darüber reden!
Wenn mich jemand ganz lieb fragen würde, ob ich diesen oder jenen Tradi aus dem Rennen nehme würde, damit an der Stelle vielleicht etwas neues, schöneres, spektakuläreres entstehen könnte, wäre das sicherlich machbar.



Muss ja nicht gleich ganz verschwinden, nur kann man manchmal einen Cache auch verschieben, wenn er nicht an einen bestimmten Ort gebunden ist. Und wenn´s nur 50 Meter sind. *hüstel*


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: yves8673
Forum Statistiken
Das Forum hat 557 Themen und 4679 Beiträge.
Besucherrekord: 31 Benutzer (06.09.2012 11:28).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen