#1

Ab 2013 GEzahlen alle Haushalte

in Off Topic 20.12.2011 20:02
von Hummel & Brummel | 396 Beiträge | 964 Punkte

Ab 2013 dürfen endlich alle Haushalte zahlen. Mit 17,98 € im Monat sind dann alle dabei. Auch die, die kein Empfangsgerät haben dürfen dann für den Müll, den sie nicht schauen wollen ihr Geld ausgeben.
Wie denkt ihr darüber? Ist die Abgabe pro Haushalt eine gute Lösung, oder verstösst das ganze gegen die Verfassung, oder würdet ihr lieber garnicht zahlen, oder sollten die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten Pay-TV einführen?

Das einzige Gute daran ist, dass es solche Geschichten, wie diese hier nicht mehr geben wird und die GEZ Schergen hoffentlich arbeitslos werden.


Spaß mit der G.E.Z.


"30. Dezember, müde und abgespannt von der Arbeit fuhr ich in die
Wohnung meiner Freundin. Dort war es aufgeräumt, im Kühlschrank war
etwas zu essen. Nachdem ich mir den Magen vollgeschlagen hatte,
machte ich es mir auf dem Sofa bequem.

In diesem Moment klingelt es an der Wohnungstür. Ich gehe zur Tür
und blicke durch den Spion. Dort stand ein etwa 40 Jahre alter, gut
gekleideter Mann.

Kaum hatte ich die Tür geöffnet, fing der gute Mann auch schon an:
GEZ-Scherge: "Guten Tag, mein Name ist Lars Lästig, ich bin ihr
Rundfunkgebührenbeaufftragter.....blabla......blabla"

GEZ? Wirklich ein GEZ-Scherge? Oh je...

GEZ-Scherge: "..........blabla........sind sie FRAU ANJA K.?"

Hat der mich wirklich gerade gefragt ob ich Frau Anja K. (meine
Freundin) bin? (Ich sehe nun wirklich nicht wie eine Frau aus,
zudem trug ich einen deutlich sichtbaren 3-Tagesbart)

Das verschlug selbst mir die Sprache. Stille machte sich im
Hausflur breit. Plötzlich traf mich der Hammer der Erkenntnis: Es gibt ein
Leben nach dem Gehirntod, der Beweis steht vor dir. Pack den Typen
ein und der nächste Nobelpreis ist dir sicher. Ich entschied mich
dagegen, denn der gute Mann war sicher nicht stubenrein und ich
antwortete ihm stattdessen, daß ich Gina W. sei, die uneheliche
Tochter von Frau K.

GEZ-Scherge: "Nagut lassen wir das. Sie wissen
sicher.......blabla........verpflichtet
..........blabla........anzumelden......"

Ich unterbrach den Redefluss des GEZ-Schergen nur ungern, aber ich
teilte ihm mit, daß ich mal auf die Toilette müßte, versprach ihm
aber, daß ich gleich wieder da bin und schloß die Tür hinter mir.
Nach 5 Minuten gab es die ersten zarten Klingelversuche.

Nach weiteren 3 Minuten klingelte er Sturm und ich öffnete wieder
die Tür.

GEZ-Scherge: "Was haben sie denn solange gemacht?"

Wahrheitsgemäß antwortete ich ihm, daß ich ein lauwarmes Bier
getrunken habe. Außerdem mußten mal wieder meine Fussnägel
geschnitten werden.

GEZ-Scherge: "So eine Frechheit, sowas habe ich ja noch nie
erlebt...."

Ich mußte dem guten Mann leider Recht geben und versprach meine
Freundin noch heute Abend darauf anzusprechen, warum sie das Bier
nicht in den Kühlschrank gestellt hatte. Wirklich eine Frechheit.
Nun lief dieser geistige Tiefflieger rot an und rastete aus.

GEZ-Scherge: "Wenn sie noch weiter so ein Kasperltheater
veranstalten, kann ich auch andere Seiten aufziehen. Ein Anruf von
mir und die Polizei durchsucht ihre Wohnung......blabla....... das
wird sehr teuer für sie......blabla".

Logisch, mit Bundesgrenzschutz und Sondereinsatzkommando.

Sichtbar eingeschüchtert versprach ich nun, effektiv mitzuarbeiten
und mein Kasperltheater bleiben zu lassen.

GEZ-Scherge: "Besitzen sie einen Fernseher oder ein Radio?"

Freundlich gab ich dem Mann Auskunft. "Ja klar, ich besitze 2
Fernseher, 3 Radios, noch ein Radio in meinem Büro und zwei in
meinen Autos."

GEZ-Scherge: "Haben sie diese angemeldet?"

"Nein, bisher leider nicht."

GEZ-Scherge: "Wie lange besitzen sie diese Geräte schon?"

"Ca. 10-12 Jahre."

Uiiiii, jetzt war er am Sabbern, als er seine Provision in Gedanken
überschlug. Nunja, um es kurz zu machen, er hielt mir nach 1-2
Minuten zwei Zettel zur Unterschrift unter die Nase. Eine Anmeldung
der GEZ und einen Schrieb, daß ich schon seit 5 Jahren die Geräte
besitze. Beides auf den Namen und die Adresse meiner Freundin
ausgestellt.

Freundlich wie ich nun einmal bin teilte ich ihm mit, daß ich weder
Frau Anja K. bin, noch hier wohne.

GEZ-Scherge: "Wo wohnen sie denn?"

Ich: "Wissen sie das nicht?"

GEZ-Scherge: "Nee"

Ich: "Super, schönen guten Abend"

Ich schloß die Tür, schaltete die Klingel ab und den Fernseher ein,
das Bier war auch schon etwas kühler.

Wenn ich Glück habe, kommen vielleicht auch bald mal wieder die
Zeugen Jehovas vorbei."

nach oben springen

#2

RE: Ab 2013 GEzahlen alle Haushalte

in Off Topic 20.12.2011 21:18
von Hummel & Brummel | 396 Beiträge | 964 Punkte

Der berühmte Marktforscher Andrew Poison äußerte sich dazu wie folgt:

"Die GEZ schlägt einmal mehr mit ihrer Logik zu. Ich soll also Gebühren dafür zahlen, dass ich ein internetfähiges Gerät besitze, auch wenn ich gar keinen Internetanschluss habe. Tja, dann werde ich mal ganz schnell Kindergeld beantragen. Ich habe zwar noch keine Kinder, aber das Gerät ist vorhanden."

nach oben springen

#3

RE: Ab 2013 GEzahlen alle Haushalte

in Off Topic 20.12.2011 21:34
von Hecht96 | 266 Beiträge | 274 Punkte

Kommt drauf an ob man einen Fernseher hat oder nicht.


Kann man mit cachen aufhören??

NEIN!

nach oben springen

#4

RE: Ab 2013 GEzahlen alle Haushalte

in Off Topic 20.12.2011 21:39
von Hummel & Brummel | 396 Beiträge | 964 Punkte

Zitat von Hecht96
Kommt drauf an ob man einen Fernseher hat oder nicht.



Nein, das spielt dann keine Rolle mehr
ich schrieb doch: "...Auch die, die kein Empfangsgerät haben..." müssen GEzahlen

nach oben springen

#5

RE: Ab 2013 GEzahlen alle Haushalte

in Off Topic 20.12.2011 21:44
von Hecht96 | 266 Beiträge | 274 Punkte

Ich weiß überhaupt nicht warum das so teuer ist.

Wird wahrscheinlich am Hartz-V-Fernsehen liegen.
War es für Sendungen gibt!
Programmübersicht:
9.30-11.30 Uhr: Mitten im (schebigen)Leben
11.30-12.00 Uhr: Unsere gemeinsame erste Wohnung
12.00-13.00 Uhr: Richterin Babara Salami
13.00-14.00 Uhr: Verklag mich doch! (wahrscheilich der vorgänger von "Erschlag mich doch!")
14.00-15.00 Uhr: Mitten im Leben
15.00-16.00 Uhr: Verdachtsfälle
16.00 -17.00 Uhr: Familien im Brennpunkt

usw...[Yshutup]


Naja...


Kann man mit cachen aufhören??

NEIN!

nach oben springen

#6

RE: Ab 2013 GEzahlen alle Haushalte

in Off Topic 20.12.2011 21:45
von Hecht96 | 266 Beiträge | 274 Punkte

@H&B: Ich mein welche Meinung man hat.

Wir halten das für totalen Schwachsinn!


Kann man mit cachen aufhören??

NEIN!

nach oben springen

#7

RE: Ab 2013 GEzahlen alle Haushalte

in Off Topic 20.12.2011 22:47
von mf47 | 69 Beiträge | 69 Punkte

Ich finde das übelst - schon immer. Von mir aus können die ihre Sender abklemmen und wer sie sehen möchte, kann seine Gebühren bezahlen. Fand das mit der GEZ schon immer eine Frechheit. Wenn ich eine Wohnung beziehe und nen Fernseher habe, muß ich schon GEZ bezahlen obwohl ich noch gar nichts schauen kann, da ich mich bei noch keinem Kabelanbieter angemeldet habe. Ich bezahle also GEZ und kann gar nichts gucken. Gehe ich dann zu dem Kabelanbieter, zahle ich nochmal für den Kabelanschluß - ist doch übelst. Und was hat ein Internet-fähiges Gerät mit der GEZ zu tun? Ich find das reine Abzocke. Sollen sie das öffentlich rechtliche Programm kostenpflichtig machen und jeder kann selbst entscheiden, ob er das sehen und zahlen möchte oder nicht.


nach oben springen

#8

RE: Ab 2013 GEzahlen alle Haushalte

in Off Topic 21.12.2011 01:20
von Kampfratterich | 468 Beiträge | 484 Punkte

Na da haben die Idioten doch endlich, was sie schon immer wollten! Das Ganze hat wirklich Mafia Strukturen, unter dem Deckmäntelchen des Staates.

Zitat von mf47
Ich finde das übelst - schon immer. Von mir aus können die ihre Sender abklemmen und wer sie sehen möchte, kann seine Gebühren bezahlen. Fand das mit der GEZ schon immer eine Frechheit. Wenn ich eine Wohnung beziehe und nen Fernseher habe, muß ich schon GEZ bezahlen obwohl ich noch gar nichts schauen kann, da ich mich bei noch keinem Kabelanbieter angemeldet habe. Ich bezahle also GEZ und kann gar nichts gucken. Gehe ich dann zu dem Kabelanbieter, zahle ich nochmal für den Kabelanschluß - ist doch übelst. Und was hat ein Internet-fähiges Gerät mit der GEZ zu tun? Ich find das reine Abzocke. Sollen sie das öffentlich rechtliche Programm kostenpflichtig machen und jeder kann selbst entscheiden, ob er das sehen und zahlen möchte oder nicht.



Dito!

Wenn ich daran denke, was ich für einen Ärger mit der Bande hatte, als mein Bewilligungsbescheid für´s Bafög erst Drei Monate nach Ausbildungsbeginn kam und ich für die ersten Monate GEZ nachzahlen sollte (obwohl ich damals wirklich NICHTS hatte)..
Genau genommen müssten wir hier auch zweimal für das selbe Gerät zahlen. Sind ja schließlich zwei verschiedene Namen an der Tür.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: cnp
Forum Statistiken
Das Forum hat 548 Themen und 4648 Beiträge.
Besucherrekord: 31 Benutzer (06.09.2012 11:28).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen