#1

GCG Event Rund um Rügen Teil 1 im Jahr 2021

in Events 22.06.2021 23:54
von AKAHANGA | 24 Beiträge | 49 Punkte

Radio Rügen meldet GCG Cacher im Anflug

Lange geplant und kaum noch mit Hoffnung besetzt konnte die diesjährige Unternehmung dennoch starten.
Es war schon ein Wunder das Mecklenburg-Vorpommern die Einreise für Touristen ermöglichte.
Dann war Aufregeung im Äther und jeder der gemeldeten Teilnehmer klopfte sein Urlaubskontingent ab.
Nun ja, bis auf diejenigen die kein Urlaubskontingent mehr brauchen.

Am 06.06.2021 startete dann die geplante Rundreise mit einen Anreisetag.
Superlooser und Geomouse15 hielt es nicht mehr in den heimischen Wälder und sie traten die Reise bereits einen Tag eher an.
Ihnen folgten Marienkäferlein, AKAHANGA und Water&Sun einen Tag später.

Wir wurden von der Gastgeberfamilie Merkl herzlich willkommen geheißen.
Der Standort und die Wahl dieses Anlage hat sich in jeder Hinnsicht gelohnt denn nicht nur die Gastfreunschaft auch das Entgegenkommen war überaus herzlich und freundlich.
Beiden Besitzern merkte man die Freude an dass es jetzt wieder los get auf der Insel.

Am Ankuftstag wurde am Abend noch die Besprechung und Planung des ersten Tages durchgesprochen und allen war die Freude anzusehen.

Tag 1 von Prora nach Sassnitz

Prora ist schon ein Blickfang an sich denn zwischen Alt und Neu sind Welten zu erkennen.
Auch die Tatsache dass hier Events aus den Jahren 2013 und 2017 ihre Spuren hinterlassen haben war ein Besuch Wert.
Wir haben grillenden Hasen gesehen, sind von Mücken fast zur Gaumenfreude geworden haben Rätsel gelöst, Earthcaches und LAP Caches besucht und uns als Weichensteller der Olsenbande betätigt.
Nach dieser anstrengenden Runde war es schön am Ziel in Sassnitz am Hafen anzukommen und den Abend italienisch ausklingen zu lassen.
Der Shuttleservice machte es möglich , dass wir die Räder zurück gebracht bekamen ohne nocheinmal in die Pedale zu treten.

Tag 2 von Sassnitz nach Glowe

Der Tag begann mit einem gemeinsamen Frühstück das wir ausgiebig nutzten und den sonnigen Tag auf uns einwirken liesen.
Vorbei an schönen Stränden die noch fast menschenleer waren ging die Reise zum Highlight Königsstuhl.
Hier waren schon mehr Touristen auf die Idee gekommen sich das aus der Nähe anzusehen.
Nach einigen Rätselcaches, Earthcaches und Multis, die man ja nie allein machen sollte, ging die Reise weiter in den Nationalpark Jasmund.
Wir kamen am Dinosaurierland vorbei und fanden auch da ein "Nichts", begaben uns auf Spurensuche und fanden KWI´s Post an Oma.
Der Rücktransport kam wie gerufen, denn die Strecke war länger als erwartet und so konnten die Räder und Fahrer auf dem Heimweg verschnaufen.
Der Abend wurde bei einem wunderbaren Sonnenuntergang gemeinsam beendet.

Tag 3 von Glowe nach Kap Arkona

Wieder lockte ein leckeres selbstgemachtes Frühstück und die lachenden Sonne zur Radpartie.
DIe Hintern hatten sich nach der gestrigen Strecke erholen können und unser Radtaxi stand schon bereit.
An einen der schönsten Strände bei Breege gingen wir Müll ,,angeln,,auf ungewöhnliche Art ( aber mit Erfolg ),
Maulwürfe wurden durch das Unterholz gejagt.und die erhizten Körper mit dem Wasser in Verbindung gebracht.
Im romantischen Örtchen Vitt kurz vor dem Etappenziel brauchte es nur 3 Buchstaben die uns dort an ein Restaurant fesselten - EIS -.
Bei den Temperaturen eine Faszination der Sinne.
Weiter bis an das Etappenziel wo noch einmal die gelösten Rätsel ausgepackt und abgeholt wurden, auf Earthcaches eine Antwort gesucht wurde und der Schönheit des Ortes erlegen war.
Es war berauschend des Meeres und der Sinnen so überwältigend war der Ort.
Der Shuttle war wieder pünktlich zur Stelle und die Räder wurde aufgeladen und der Rückweg angetreten.
In der Abendsonne wurde der Tag zünftig beendet.

Tag 4 Kap Arkona nach Wieck die letzten Abschnitte

Der Morgen begrüßte uns mit einer steifen Briese und wir mussten zum Frühstück eine Jacke überwerfen.
Doch Radio Rügen meldete ein Aufklaren um die Mittagszeit.
Weiter von Kap Arkona der Wasserlinie entlag kamen wir an vielen kleinen Zeltplätzen vorbei die den Duft der Heimat in sich trugen.
Jena, Zwickau, Dresden um nur einige Zelt-und Campingplätze zu nennen haben wir durchquert.
Wir haben schöne menschenleere Stände gesehen und viele Aussichtspunkte auf die Ostsee.
Fast jeder hat auch einen Cache erhalten um die Schönheit des Augenblickes zu teilen.
Wir schauten hinter den Regenbogen und versanken in den magischen drei Worten.
In Wittow wurde der Postkasten geputzt und in Dranske wurde das home sweet home versüsst.
In Bug war dann das Ende der Strasse erreicht und ab hier hatte die Fauna und Flora das Sagen.
Ein verstohlender Blick auf Hiddensse und hoffentlich der 2. Teil der Rügenrundfahrt des GCG im Jahre 2022.
Das Wetter hatte sich wie Rügenradio mitteilte gedreht und so war nun noch das laue Lüftchen zu spüren.

Fazit:
Wir hatten Glück mit Allem, der geplanten Reise, der Strecke , dem Wetter ,der Truppe und den Gastgebern.
Nur ein Event konnten wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht veranstalten.
Doch jeder Teilnehmer hat einen personalisiertes Einzelstück geschenkt bekommen.
Gern bin ich beim nächsten Event wieder dabei, wenn es heißt Radio Rügen meldet GCG Alarm.

AKAHANGA

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_20210610_095237.jpg 
 IMG_20210610_132954.jpg 
 IMG_20210611_164812.jpg 
 IMG_20210612_172037.jpg 
 IMG_20210613_094656.jpg 
 IMG_3302.JPEG 

zuletzt bearbeitet 23.06.2021 00:00 | nach oben springen

#2

RE: GCG Event Rund um Rügen Teil 1 im Jahr 2021

in Events 14.07.2021 22:44
von frigerator | 173 Beiträge | 424 Punkte

Mit einem dicken Kloß im Hals habe ich mir heute endlich mal Zeit genommen, um deinen spannenden Bericht zu lesen und die Bilder anzusehen. Es scheint wieder eine rundum gelungene Unternehmung gewesen zu sein. Da war die Welt noch in Ordnung. Wollen wir hoffen, dass die Fortsetzung 2022 für ALLE Teilnehmer von 2021 möglich sein wird!!! Ich drücke jedenfalls ganz fest die Daumen.

Danke, AKAHANGA für deine tolle Zusammenfassung!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 583 Themen und 4918 Beiträge.
Besucherrekord: 98 Benutzer (15.03.2019 04:07).

Xobor Forum Software © Xobor